CPV-Code / Auftragsgegenstand

4
Abbau von Gerüsten

Abgabefrist

Finden Sie offene Ausschreibungen
Vergabeart / Vergabeordnung

EU-weit

Mandant

Flughafen München GmbH

Ort der Ausführung

Postfach 23 17 55, 85326 München

Art und Umfang der Leistung

Die FMG beabsichtigt eine Sanierung der Sheddachverglasung (Schrägverglasung) des Flugzeugwartungsgebäudes Hangar 4, am Flughafen München, Wartungsallee, durchzuführen. Die Sanierungsmaßnahme soll gemäß der Budgetierung im Frühjahr 2024 starten und bis Ende 2025 durchgeführt werden.

Der Hallendach des Hangar 4 hat einen rechteckigen Grundriss und ca. 13.0000 m² Fläche. Das Flachdach hat eine ungefähre Höhe über Gelände von ca. 32m.

Die Dachfläche wird im südlichen Bereich durch ein ca. 153m langes, durchlaufendes Lichtband geteilt. Im südlichen Bereich des Lichtbandes befindet sich der Wartungsgang.

Der Sanierungsumfang umfasst das Lichtband im südlich gelegenen Dachbereich.

Das Lichtband hat eine Satteldachform mit ca. 42° aus der Waagerechten geneigten Glasflächen über einen rechteckigen Grundriss. Auf einer ca. 7 m breiten Basis spannen die ca. 6m (Glaslänge) hohen Glasflächen ein Dreieck mit ca. 9m Höhe auf. Das Lichtband hat eine Gesamtlänge von ca. 153m, und schließt an den Enden jeweils mit einer geschlossenen vertikalen Keramikfassade ab. Gesamt ergibt sich eine Glasfläche von ca. 950m².

Der First des Lichtbands wird durch eine gedämmte Blechkonstruktion hergestellt, die zugleich den Kopfträger des Haupttragwerks verkleidet. Der First befindet sich auf einer Höhe von ca. 37m.

An der Traufe des Lichtbands schließt die Abdichtung des Flachdachs am Lichtband an.

Das Gebäude liegt im Sicherheitsbereich des Flughafens, und wird momentan durch eine Airline als Wartungshalle zur turnusmäßigen Wartung und Instandsetzung von Flugzeugen genutzt. Während der Bauzeit wird die Airline die Halle räumen, so dass die Arbeiten ungestört erfolgen können. Die umliegenden Gebäude, auch die angrenzenden Büroanbauten sind in regulärem Betrieb, teilweise rund um die Uhr. Es findet betriebsbedingter Verkehr auf den Straßen um das Gebäude statt. Südlich an die Halle grenzt direkt das Vorfeld an.

Bisherige Erkenntnisse und Mängelfeststellung:

- Verrutschende Glasscheiben und Glasbruch

- Wasser zwischen den Glasscheiben

- Ungenügende Befestigung der Glasscheiben und beschädigte Dichtungen

CPV-Code / Auftragsgegenstand

45262110-5
Abbau von Gerüsten

Abgabefrist

18.07.2024

Status

Ausschreibung nicht länger verfügbar

Laufende Ausschreibungen durchsuchen
Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter
Vergaberecht für Bieter: Ein Leitfaden Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für öffentliche Aufträge interessieren, als []
Webinare und Veranstaltungen
Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe
Bieter
Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de
DTVP Kundenumfrage Zertifizierung Top Service