CPV-Code / Auftragsgegenstand

7
Abbauarbeiten für Sicherheitsanlagen

Abgabefrist

Finden Sie offene Ausschreibungen
Vergabeart / Vergabeordnung

EU-weit

Mandant

Stadt Amt Creuzburg, über VG Hainich-Werratal

Ort der Ausführung

Michael-Praetorius-Platz 2, 99831 Amt Creuzburg

Art und Umfang der Leistung

Ziel der Gesamtplanung ist es, im ehemaligen Gebäude der Regelschule die beiden Verwaltungsstandorte Creuzburg und Berka v.d.H. zusammenzulegen und eine sinnvolle und nachhaltige aber auch wirtschaftliche Nachnutzung des Gebäudes zu erreichen. Entstehen soll ein den modernen Anforderungen entsprechender, zentraler Verwaltungssitz mit einer barrierefreien Erschließung gemäß den Vorgaben der DIN 18040. Durch die Verwaltung wurde die Erstellung eines Umbau- und Sanierungskonzepts beauftragt, welches als Grundlage für die weitere Bearbeitung genutzt werden soll.

Im Erdgeschoss und im Obergeschoss sind Verwaltungs- und öffentliche Nutzungen geplant. Die Archivräume sollen vorzugsweise im Dachgeschoss eingeordnet werden. Die Herstellung der Archivräume im Dachgeschoss ist unter Berücksichtigung der Gebäudestatik und des Brandschutzes prinzipiell möglich. Die Nutzung des Dachgeschosses hat Auswirkungen auf die Gebäudeklasse. Das Gebäude ist dann der Gebäudeklasse 4 zu zuordnen und bedeutet höhere brandschutztechnische Anforderungen an die Konstruktionen. Gegenstand der Objektplanung Freianlagen sind die bedarfsgerechte Umgestaltung des ehemaligen Schulhofes sowie des südlich an das Hauptgebäude angrenzenden Bereichs in einer Tiefe von ca. 6,50 m.

Die Nutzungsfläche auf der Grundlage des Raumprogramms beträgt 1.028 m2. Die Bruttogrundrissfläche der Bestandsgebäude beträgt 1.942 m2, der Bruttorauminhalt 6.428 m3. Die Fläche der Freianlagen umfasst ca. 620 m2.

Das gesamte Schulgebäude ist ein eingetragenes Kulturdenkmal. Das Einzeldenkmal besteht aus dem in den Jahren 1945 bis 1949 nach Vorbild des historischen Vorgängerbaus errichteten Schulgebäude und einem Ende der 50er Jahre errichteten Erweiterungsbau entlang der Klosterstraße.

Der Kostenrahmen (Brutto) für die Baukosten KG 300 bis 500 beträgt ca. 1,700 Mio. EUR (KG 300: 1,215 Mio. EUR; KG 400: 0,385 Mio. EUR; KG 500: 0,100 Mio. EUR).

CPV-Code / Auftragsgegenstand

45111320-7
Abbauarbeiten für Sicherheitsanlagen

Abgabefrist

Status

Ausschreibung nicht länger verfügbar

Laufende Ausschreibungen durchsuchen
Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter
Vergaberecht für Bieter: Ein Leitfaden Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für öffentliche Aufträge interessieren, als []
Webinare und Veranstaltungen
Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe
Bieter
Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de
DTVP Kundenumfrage Zertifizierung Top Service