Titel der Ausschreibung

Bearbeitung von Neuanträgen im Bereich des EEG-Neuanlagenprozess der WEMAG Netz GmbH

CPV-Code / Auftragsgegenstand

79500000-9
Bürohilfsarbeiten

Abgabefrist

31.12.2024

Finden Sie offene Ausschreibungen
Vergabeart / Vergabeordnung

National UVGO

Mandant

WEMAG Netz GmbH

Ort der Ausführung

Obotritenring 40, 19053 Schwerin

Art und Umfang der Leistung

Die WEMAG Netz GmbH (WNG) betreibt ein Versorgungsnetz für elektrische Energie in Westmecklenburg sowie in Teilen von Brandenburg und Niedersachsen. Das Netzgebiet umfasst ca. 8.000 Quadratkilometer. Etwa 15.000 Kilometer Leitungen dienen hier der sicheren und qualitätsgerechten Stromverteilung. Die WNG ist ein Tochterunternehmen der WEMAG AG (WEMAG), die sich seit Januar 2010 im Mehrheitsbesitz der Kommunen des Versorgungsgebietes befindet.

Interessenten, die eine Erzeugungsanlage an das Netz der WEMAG Netz GmbH anschließen möchten, reichen notwendige Daten und Antragsunterlagen per Mail, per Post oder über das Einspeiseportal ein. Der nachfolgende Antragsprozess wird über ein Workflowsystem gesteuert. Anträge, die über das Portal eingereicht wurden, werden über eine Schnittstelle an das Workflowsystem übergeben. Die eingegangenen Daten und Unterlagen werden manuell anhand von Kriterien geprüft.

Anträge, die per Post oder Mail eingegangen sind, werden manuell in das Workflowsystem übernommen und dabei manuell anhand von Kriterien geprüft. Dieses Vorgehen ist jedoch rückläufig, da Anträge vorrangig über das genannte Portal eingereicht werden. Verschiebungen in der Gewichtung der Aufgaben sind daher grundsätzlich möglich.

Im Verlauf der Antragsbearbeitung wird der Antragsteller in Abhängigkeit von verschiedenen Parametern aufgefordert, Unterlagen per Mail nachzureichen. Die nachzurreichenden Unterlagen laufen in einem zentralen Mailpostfach ein und werden manuell zu den entsprechenden Vorgängen im Workflowsystem zugeordnet.

3. Leistungsbeschreibung

Zur Unterstützung des EEG-Neuanlagenprozesses möchte die WEMAG Netz GmbH folgende Leistungen vergeben:

A) Prüfung von Neuanträgen, die über das Portal eingegangen sind auf festgelegte Kriterien Bearbeitungsziel: 3 Werktage

Über das Portal eingereichte Neuanträge für Erzeugungsanlagen werden hinsichtlich der Angaben wie z.B. der Adressdaten mittels Straßenverzeichnis der WEMAG auf Richtigkeit geprüft. Ggf. werden fehlende Angaben ergänzt. Des Weiteren werden die hochgeladenen Antragsunterlagen (z.B. Lageplan) auf Vollständigkeit und Korrektheit überprüft.

B) Erfassung von postalischen Neuanträgen

Bearbeitungsziel: 3 Werktage

Die per E-Mail oder auf postalischen Weg eingereichten Neuanträge für Erzeugungsanlagen werden im Workflowsystem erfasst, die eingereichten Dokumente abgelegt und auf Vollständigkeit und Korrektheit überprüft.

C) Nachforderung von fehlenden Antragsunterlagen

Bearbeitungsziel: 3 Werktage

Sollten Antragsunterlagen fehlen bzw. unvollständig/nicht korrekt sein, werden diese mittels Workflowsystem beim Kunden/Planer entsprechend angefordert. Das Nachforderungsschreiben wird automatisch erstellt und versendet, manuell sind fehlende Dokumente auszuwählen und ggf. zusätzliche Notizen einzufügen.

D) Verteilung der eingehenden digitalen Eingangspost (Outlook) anhand eines Verteilerschlüssel

Bearbeitungsziel: 2mal pro Werktag (morgens/mittags)

Im Funktionspostfach eingehende E-Mails werden anhand eines festgelegten Verteilerschlüssels auf die vorhandenen Unterordner verteilt bzw. mit der entsprechenden festgelegten Kategorisierung versehen. E-Mails die irrtümlich im Funktionspostfach gelandet sind, werden anhand abgestimmter Textbausteine an den korrekten Fachbereich weitergeleitet.

E) Einarbeitung und Prüfung von nachgereichten Antrags-, Reservierungs- und Planungsunterlagen

Bearbeitungsziel: 3 Werktage

Die vom Kunden/Planer nachgereichten Unterlagen werden entsprechend im Workflowsystem eingearbeitet, hierfür werden die E-Mails und Dokumente zum jeweiligen Vorhaben hochgeladen. Gleichzeitig erfolgt eine Prüfung auf Vollständigkeit und Korrektheit der eingereichten Unterlagen. Sollten diese nicht vollständig bzw. korrekt nachgeliefert worden sein, wird über das Workflowsystem eine erneute Nachforderung ausgelöst.

CPV-Code / Auftragsgegenstand

79500000-9
Bürohilfsarbeiten

Abgabefrist

31.12.2024

Status

Ausschreibung nicht länger verfügbar

Ausschreibungen suchen
Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter

Artikel als PDF herunterladen 1. Vergaberecht für Bieter: Einführung Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für []

Webinare und Veranstaltungen

Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe

Bieter

Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de

Kostenfrei aktuelle Informationen zum Vergabewesen