Titel der Ausschreibung

Fassadenplanung Grubenwasserhebewerk Bergkamen

CPV-Code / Auftragsgegenstand

7
Abbauarbeiten für Sicherheitsanlagen

Abgabefrist

n.V.

Finden Sie offene Ausschreibungen
Vergabeart / Vergabeordnung

EU-weit

Mandant

Stadt Bergkamen

Ort der Ausführung

Rathausplatz 1, 59192 Bergkamen

Art und Umfang der Leistung

Aus der Tiefe in die Höhe - Grubenwasserhebewerk als städtebauliche Landmarke

Fassadenplanung für das Grubenwasserhebewerk

Nach Abschluss der Bergbautätigkeit der ehemaligen Schachtanlage Haus Aden in Bergkamen wird das Heben des Grubenwassers am Standort der Wasserstadt Aden notwendig. Zur Grubenwasserhaltung muss ein Hebewerk errichtet werden, das den Abriss des Fördergerüstes notwendig machte. Damit ist das letzte sichtbare Zeichen der Bergbaugeschichte an diesem Standort nicht mehr existent. Die Demontage des Fördergerüsts erfolgte im Frühjahr 2021.

An dem Standort der Wasserstadt Aden entsteht ein innovatives Wohn- und Arbeitsquartier, das in seinem städtebaulichen, ökologischen und sozialen Anspruch beispielgebend für den Strukturwandel in der Stadt Bergkamen und der Region sein wird und das internationale Aufmerksamkeit erzeugt. Mit diesem Projekt sind hohe Qualitätsstandards an Städtebau und Baukultur eingeführt, woran die Architektur des Hebewerkes anknüpfen und hinsichtlich des architektonischen und städtebaulichen Anspruchs Signalwirkung entfalten soll. Die Fernwirkung des Hebewerkes als Landmarke und die anspruchsvolle architektonische Gestaltung eines neuen bergbaulichen Funktionsbauwerkes sind geeignet, zusätzliche überregionale öffentliche Aufmerksamkeit zu wecken. Das Vorhaben soll sowohl dem historischen Bergbauerbe als auch der Transformation des ehemaligen Zechengeländes in ein modernes Wohn- und Arbeitsquartier gerecht werden.

Das Projekt soll in Kooperation mit der RAG Aktiengesellschaft erstmals das Thema "Ewigkeitsaufgabe", das für den Standort prägend ist, in eine Architektursprache mit nationaler bzw. internationaler Wahrnehmbarkeit umsetzen. Zur Sicherstellung dieser hohen Qualitätsanforderungen wurde ein Wettbewerbsverfahren nach RPW vorgeschaltet, welches die äußere Gestaltung des Hebewerkes sowie die Verortung und Gestaltung eines erläuternden Informationsangebotes zum Inhalt hatte.

Dieses Projekt wurde mit dem Titel "Aus der Tiefe in die Höhe - Grubenwasserhebewerk als städtebauliche Landmarke" in die Förderung aus dem Bundesprogramm "Nationale Projekte des Städtebaus" des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat aufgenommen.

Gegenstand des vorliegenden Verhandlungsverfahrens ist die Auftragsvergabe an einen der Preisträger des durchgeführten Architektenwettbewerbs.

CPV-Code / Auftragsgegenstand

7
Abbauarbeiten für Sicherheitsanlagen

Abgabefrist

n.V.

Status

Ausschreibung nicht länger verfügbar

Ausschreibungen suchen
Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter

Artikel als PDF herunterladen 1. Vergaberecht für Bieter: Einführung Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für []

Webinare und Veranstaltungen

Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe

Bieter

Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de

Kostenfrei aktuelle Informationen zum Vergabewesen