CPV-Code / Auftragsgegenstand

45232460-4
Sanitäre Anlagen

Abgabefrist

06.11.2023

Finden Sie offene Ausschreibungen
Vergabeart / Vergabeordnung

National VOB

Mandant

Petersen-Ingenieure GmbH

Ort der Ausführung

Nordstraße 1, 24937 Flensburg

Art und Umfang der Leistung

2122/410 Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen

Die Entwässerung des Gebäudes wird grundsätzlich nach dem Trennsystem ausgeführt. Die Regenentwässerung des Gebäudes erfolgt über außenliegende Regenfallrohre.

Die Installation der Schmutzwasserleitung im Gebäude erfolgt in Abflussrohren aus Kunststoff. Die Verlegung der Schmutzwasserleitungen der Sanitäreinheiten sowie der Fallleitungen erfolgt überwiegend in den jeweiligen Vorsatzschalen.

Die brandschutztechnische Abschottung erfolgt im Allgemeinen in der Geschossdecke.

Die Fallleitungen werden möglichst gradlinig und ohne Änderung der lichten Weite bis in die Sohle geführt. Das Schmutzwasser wird dort in einer Sammelleitung zusammengefasst.

Da sich das Erdgeschoss unterhalb des Straßenniveaus befindet, wird das Schmutzwasser dieses Geschosses in einen Schacht mit einer Doppelpumpen-Hebeanlage geleitet, von dem aus das Schmutzwasser in das öffentliche Siel geleitet wird.

Die fetthaltigen Abwässer der Kitaküche werden über einen Fettabscheider mit Probeabnahmeschacht gereinigt und dann ebenfalls über die Doppelpumpen-Hebeanlage dem Abwassernetz zugeführt.

Die Verlegung der Trinkwasserleitungen im Gebäude wird als Mehrschichtverbundrohr ausgeführt.

Die Verlegung der Steigestränge wird überwiegend in den Vorwänden der WC-Kerne getrennt von Heizungs- und Warmwasserleitungen erfolgen.

Die senkrechten Versorgungsstränge werden mit entsprechenden Absperrarmaturen ausgestattet.

Der Hausanschluss mit der Zählerstation wird im Hausanschlussraum untergebracht.

In den Geschossen wird die Installation der Verteilungsleitungen als Mehrschichtverbundrohr erfolgen.

Die Dämmung der Rohrleitungen wird entsprechend der neusten Vorschriften vorgesehen.

Bei Durchdringungen von Wänden mit brandschutztechnischen Anforderungen werden entsprechend zugelassenen Durchführungen vorgesehen.

Die Warmwasserversorgung der Verbraucher erfolgt über eine zentrale Warmwasserversorgung mittels einer Frischwasserstation.

Die Versorgungsleitungen zu den Objekten werden innerhalb der Waschräume in den Installationswänden geführt und zu den Anschlussarmaturen entsprechend den Hygieneanforderungen entsprechend durchgeschleift.

CPV-Code / Auftragsgegenstand

45232460-4
Sanitäre Anlagen

Abgabefrist

06.11.2023

Status

Ausschreibung nicht länger verfügbar

Ausschreibungen suchen
Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter

Artikel als PDF herunterladen 1. Vergaberecht für Bieter: Einführung Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für []

Webinare und Veranstaltungen

Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe

Bieter

Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de

Kostenfrei aktuelle Informationen zum Vergabewesen