CPV-Code / Auftragsgegenstand

4
Abbau von Gerüsten

Abgabefrist

Finden Sie offene Ausschreibungen
Vergabeart / Vergabeordnung

National VOB

Mandant

Klinikum Vest GmbH Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen

Ort der Ausführung

Dorstener Str. 151, 45657 Recklinghausen

Art und Umfang der Leistung

Sanierung von Grundleitungen:

Im Rahmen von Grundleitungssanierungsarbeiten, muss der bestehende Verflüssiger der

Verbundkälteanlage (ca. 20kW) umgesetzt werden. Der als Tischkühler gebaute Verflüssiger muss mit

einem Kran auf das Dach des Untergeschoss, BT B versetzt werden. Für die Anbindung des Verflüssigers sind neue Anschlussleitungen im Rohrkeller zu verlegen. Die Leitungen werden auf der Fassade auf das Dach an den Tischkühler geführt.

Für die Umbaumaßnahme sind die die Arbeiten so zu koordinieren und zu planen, dass der Ausfall der Kältebereitstellung so kurz wie möglich ist. Die Ausfallzeit ist mit dem Nutzer so zu koordinieren, dass kein Schaden am gelagerten Kühlgut entsteht.

Demontage Kälteleitungen:

Die bisher verwendeten Kälteleitungen zum Verflüssiger sind zu demontieren und aus dem Rohrkeller zu entfernen, die Öffnungen in der Außenwand werden durch den Rohbauer verschossen.

Provisorische Belüftung Kleinkälteraum

Im Rahmen der Baumaßnahme Pflegeschule kann ab der Stellung der Wände im UG die Versorgung des Kleinkälteraumes mit Kühlluft nicht aufrecht gehalten werden. Daher ist im Bauverlauf eine Zu- und Abluftanlage für den Raum Kleinkälte zu installieren, der einen ausreichenden Luftwechsel für die Kühlung

der Kleinkälte sicherstellt.

Leittext:

Die nachfolgenden Leistungen beinhalten die komplette Demontage sowie Entsorgung der vorhandenen Kältemittelleistung. Hierzu zählen Kupferleitunen, Leitungen, Kabelträgersysteme. Die gesamte Installation ist ordnungsgemäß zu entleeren / spannungsfrei zu schalten und komplett einschl. Trag- und Haltekonstruktionen zu demontieren. Die Leistungen sind mit den Gebäudenutzern abzustimmen und in

Abstimmung mit der Bauleitung auszuführen!

Grundsätzlich ist vor Demontagebeginn zu überprüfen und sicher zu stellen, dass benachbarte Anlagenteile und Betriebseinrichtungen und deren Funktionen nicht beeinträchtigt werden. Die Demontagearbeiten sind sorgfältig durchzuführen. Vom Auftragnehmer verursachte Schäden an nicht von der Demontage betroffenen Bauteilen, Installationen und Einrichtungen sind vom AN zu tragen.

Für den Abtransport stehen nur vorhandene Türen und Verkehrsflächen zur Verfügung. Nach Abschluss der Arbeiten, auch Bereichsweise, ist die Baustelle, d.h. Demontageort und Zuwege, sauber zu hinterlassen. Bei Nichterfüllung ist die Bauleitung berechtigt, nach erfolgloser einmaliger Aufforderung, die Reinigung durch

Fremdfirmen vornehmen zu lassen, die Kosten hierfür trägt der AN.

Bei allen Demontagearbeiten sind die für Krankenhäuser geltenden Sicherheitsvorschriften zu beachten.

CPV-Code / Auftragsgegenstand

45262110-5
Abbau von Gerüsten

Abgabefrist

Status

Ausschreibung nicht länger verfügbar

Laufende Ausschreibungen durchsuchen
Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter
Vergaberecht für Bieter: Ein Leitfaden Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für öffentliche Aufträge interessieren, als []
Webinare und Veranstaltungen
Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe
Bieter
Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de
DTVP Kundenumfrage Zertifizierung Top Service