CPV-Code / Auftragsgegenstand

7
Abbauarbeiten für Sicherheitsanlagen

Abgabefrist

Finden Sie offene Ausschreibungen
Vergabeart / Vergabeordnung

EU-weit

Mandant

Berlin Tourismus & Kongress GmbH

Ort der Ausführung

Am Karlsbad 11, 10785 Berlin

Art und Umfang der Leistung

Pandemiebedingt musste der Tourismus und die Veranstaltungswirtschaft in Berlin stark zurückgefahren werden. Um Zeichen des Neustarts sowohl in der Tourismusbranche als auch in der Veranstaltungsbranche zu setzen, planen wir eine Veranstaltung für Partner:innen und Kunden:innen; das BESTIVAL. Die Umsetzung der Aktion ist abhängig von der geopolitischen Situation sowie Handlungsspielraum hinsichtlich etwaiger Hygieneauflagen. Sollten die Rahmenbedingungen sich im Projektverlauf maßgeblich verändern, entscheidet die Auftraggeberin über eine Konzeptanpassung oder Absage der Veranstaltung.

Wir wollen ein Treffen der gesamten MICE- & Tourismus-Branche (ca. 800 - 850 Gesamt-Teilnehmende, in Abhängigkeit der Pandemieentwicklung) schaffen. Die Teilnehmenden setzen sich aus den verschieden Anbietern des MICE- und Tourismusmarktes zusammen; ca. 300 MICE Kunden:innen (Veranstaltungsplanende in Corporates, Agenturen und Verbände), ca. 300 Travel Trade Kunden:innen (Reiseveranstaltende und Reisebüros, Incoming Agenturen), ca. 50 Media Vertreter:innen (Fach- und Tagespresse, Journalisten, Blogger, Influencer) sowie ca. 200 Berliner Anbieter:innen & Stakeholder (Hotels, Eventlocations, MICE Service Provider, Touristische Leistungsträger, Wissenschaft).

Durch die breite Mischung des Publikums, die Reduzierung auf das Wesentliche bei den Vorträgen und einem erlebnisreichen Rahmenprogramm bestehend aus verschiedenen Beiträgen aus der Berliner Musik- und Kunstszene, wollen wir der Veranstaltung einen erlebnisschaffenden Festivalcharakter geben. Gleichzeitig soll sie für unsere Partner eine Plattform darstellen, auf der sie durch initiierte und zufällige Kontakte zu potentiellen Kunden geschäftliche Chancen anbahnen können.

Die Kommunikation sowie Wort- und Bildsprache grenzen sich von "üblichen Business-Veranstaltungen" auffällig ab und setzt die Kommunikation der Veranstaltung von 2021 & 2022 fort und etabliert so die Marke BESTIVAL in der MICE- und Tourismusbranche. Dabei sollen folgende Botschaften transportiert werden:

- Noch stets: Berlin ist (wieder) bereit für (Business) Reisende und Veranstaltungen

- Neu: Berlin setzt ein Ausrufezeichen mit einem einzigartigen Format

- Zusammenhalt der Branche "Wir für Berlin!" und "Berlin verbindet"

- Berlin ist der Standort für moderne Veranstaltungskonzepte und präsentiert sich mit kreativen und innovativen Formaten

- Berlin erfindet sich als stetig und bietet einzigartige Reiseerlebnisse

| Ziele der Veranstaltung

Mit der Veranstaltung soll Berlin als führende und innovative Destination für die Tourismus- und MICE-Branche gestärkt werden. Darüber hinaus soll die Veranstaltung als Leuchtturmveranstaltung innerhalb der Stadt, in Deutschland und international wahrgenommen werden, die alle Akteure des Tourismus und der Veranstaltungswirtschaft zusammenführt und zu einem unverzichtbaren Teil des Berliner Veranstaltungskalenders werden lässt.

Um die Bedeutung der Veranstaltung für Berlin zu verstärken, richtet sich das Programm und die Gestaltung an ein breites Spektrum an Teilnehmenden:

- MICE:

o Veranstaltungsplanende in Corporates, Agenturen und Verbände

o Anbieter:innen der MICE-Branche in Berlin

- Travel Trade:

o Reiseveranstaltende und Reisebüros, Incoming Agenturen

- Media:

o Fach- und Tagespresse

o Journalisten, Blogger, Influencer

- Berliner Stakeholder:

o Hotels

o Eventlocations

o MICE Service Provider

o Touristische Leistungsträger

o Stadt- und Bezirkspolitik

o Wissenschaft

o Berliner Cluster

Zusätzlich soll die Veranstaltung eine Plattform sein für Berliner Leistungsträger (siehe Stakeholder) des Tourismus- und der MICE-Branchen, um Kunden zu treffen und Leads zu generieren und somit auch einen wirtschaftlichen Teil zum Aufschwung nach der Pandemie beitragen. Ferner werden voraussichtlich auch andere Destinationen und Leistungsträger außerhalb Berlins zu einem Beteiligungsentgelt die Veranstaltung ergänzen.

CPV-Code / Auftragsgegenstand

45111320-7
Abbauarbeiten für Sicherheitsanlagen

Abgabefrist

25.07.2024

Status

Ausschreibung nicht länger verfügbar

Laufende Ausschreibungen durchsuchen
Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter
Vergaberecht für Bieter: Ein Leitfaden Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für öffentliche Aufträge interessieren, als []
Webinare und Veranstaltungen
Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe
Bieter
Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de
DTVP Kundenumfrage Zertifizierung Top Service