CPV-Code / Auftragsgegenstand

7
Abbauarbeiten für Sicherheitsanlagen

Abgabefrist

Finden Sie offene Ausschreibungen
Vergabeart / Vergabeordnung

EU-weit

Mandant

Freie Hansestadt Bremen (Stadtgemeinde), vertreten durch das Sondervermögen Infrastruktur, vertreten durch das Amt für Straßen und Verkehr

Ort der Ausführung

Herdentorsteinweg 49/50, 28195 Bremen

Art und Umfang der Leistung

Das Innenstadtkonzept Bremen 2025 strebt eine bessere Vernetzung der Stadtteile untereinander sowie die Stärkung Bremens als Fahrradstadt an. In diesem Rahmen soll das Bauwerk (BW) 2501 "Geh- und Radwegbrücke über die Kleine Weser" entstehen. Das zu planende BW 2501 befindet sich in Bremen im Ortsteil Neustadt. Es soll die Gebiete links und rechts der Kleinen Weser miteinander verbinden und überführt die Kleine Weser in Höhe Piepenbogen linksseitig und den Stadtwerderpark rechtsseitig des Gewässers.

Das Bauwerk wird aus Richtung Süden über den St.-Pauli-Deich am linken Ufer und den angrenzenden Wegen (Piepe) und von Norden über den Weserdeich am rechten Ufer der Kleinen Weser und den angrenzenden Wegen (Stadtwerderpark) erreichbar sein.

Geplant ist der Bau einer bogenförmig verlaufenden Stahlbrücke (Länge ca. 141 m) mit einem Bogenträger und Seilabhängungen. Die gesamte Konstruktion beruht auf einem filigranen Stahltragwerk, wobei die Brückenplatte aus einem einzelnen gleichmäßigen Segmentbogen geformt wird. Dieser wird auf ganzer Länge von einem Brückenbogen überspannt. Die Verbindung zwischen Brückenkörper und -bogen wird durch Stahlseile hergestellt.

Die Baukosten betragen ca. 4,1 Mio. EUR (brutto).

Gegenstand dieser Ausschreibung sind die Leistungsphasen (Lph) 4 bis 6 der Tragwerksplanung. Die Lph 1 bis 3 wurden bereits beauftragt und erbracht. Im Zuge der Vor- und Entwurfsplanung hat sich herausgestellt, dass aufgrund des komplexen Tragverhaltens verbunden mit der Verformungsempfindlichkeit des statischen Systems und der für die Tragstruktur wichtigen, konstruktiven Ausbildung der Detailpunkte die Genehmigungs- und Ausführungsplanung vor Vergabe der Bauleistungen durchzuführen ist.

Es wird darauf hingewiesen, dass sich das mit den Lph 1 bis 3 der Tragwerksplanung beauftragte Büro voraussichtlich um die Teilnahme am Verhandlungsverfahren bewerben wird.

CPV-Code / Auftragsgegenstand

45111320-7
Abbauarbeiten für Sicherheitsanlagen

Abgabefrist

Status

Ausschreibung nicht länger verfügbar

Laufende Ausschreibungen durchsuchen
Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter
Vergaberecht für Bieter: Ein Leitfaden Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für öffentliche Aufträge interessieren, als []
Webinare und Veranstaltungen
Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe
Bieter
Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de
DTVP Kundenumfrage Zertifizierung Top Service