CPV-Code / Auftragsgegenstand

79950000-8
Veranstaltung von Ausstellungen, Messen und Kongressen

Abgabefrist

n.V.

Finden Sie offene Ausschreibungen
Vergabeart / Vergabeordnung

National UVGO

Mandant

Hansestadt Herford

Ort der Ausführung

Rathausplatz 1, 32052 Herford

Art und Umfang der Leistung

Anlässlich des 1200-jährigen Bestehens der Stadt Herford im Jahr 1989 wurden im Bereich um das Rathaus, die Wolderuskapelle und die Münsterkirche umfangreiche Grabungen durchgeführt, die Aufschlüsse über die Geschichte des ehemaligen Frauenklosters, später Damenstiftes, hervorbringen sollten. Die Ausgrabungen haben die Baugeschichte der Klausurgebäude seit karolingischer Zeit in vielen Bereichen klären können. Von besonderer Bedeutung ist dabei die Freilegung und Erhaltung von umfangreichen Baustrukturen aus dem 10. und aus dem 13. Jahrhundert. Das Damenstift Herford hatte eine herausgehobene Geschichte seit 823 als Reichsstift und konnte diese Stellung unter der Führung der Äbtissinnen durch das ganze Mittelalter bewahren. Die Äbtissin von Herford war die einzige Frau, die einen festen Sitz im Reichstag innehatte.

Die Stadt Herford erstellt zurzeit das "Archäologische Fenster am Münster", welches die Errichtung zweier Ausstellungsgebäude sowie die dazugehörigen Außenanlagen umfasst. Mit den zwei Gebäuden sowie dem zusammenhängenden Außenbereich soll die historische städtebauliche Situation des ehemaligen Damenstiftes, welches an die Münsterkirche anschloss, wieder ablesbar gemacht werden. Die Gebäude werden über die ergrabenen Mauerreste/Fundamente gesetzt, um eine Aufsicht auf die Grabungen zu ermöglichen.

Darüber hinaus sollen weitere archäologische Fundstücke ausgestellt und dem Besucher umfangreiche Informationen u.a. zu den Ausgrabungen, der städtebaulichen Situation und zum damaligen Stiftsleben gezeigt werden.

Alle baulichen Maßnahmen erfolgen ohne Konditionierung, es handelt sich um Schutzbauten mit einem Innenklima wie Außenklima.

Innerhalb des Ausstellungsgebäudes wird eine Ausstellung eingerichtet. Auftragsgegenstand dieser Vergabe ist daher

- die Konzeptionierung und Planung der Ausstellung inkl. der Anfertigung von Duplikaten

- die Vorbereitung und Begleitung der erforderlichen Ausschreibungen für die Ausstellungsausstattung/Ausstellungsmöbel

- die Koordinierung der weiteren Ausstellungsbestandteile, wie z.B. einen Ausstellungsfilm

Die konkreten Einzelheiten der zu erbringenden Planungsleistungen (Kernleistungen und Zusatzleistungen (Besondere Leistungen nach den Leistungsbildern der Honorarordnung für Ausstellungsgestaltung, 2022 (HOAS)) ergeben sich aus der Leistungsbeschreibung.

CPV-Code / Auftragsgegenstand

79950000-8
Veranstaltung von Ausstellungen, Messen und Kongressen

Abgabefrist

n.V.

Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter
Vergaberecht für Bieter: Ein Leitfaden Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für öffentliche Aufträge interessieren, als []
Webinare und Veranstaltungen
Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe
Bieter
Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de
DTVP Kundenumfrage Zertifizierung Top Service