CPV-Code / Auftragsgegenstand

48814400-1
Klinisches Informationssystem

Abgabefrist

n.V.

Finden Sie offene Ausschreibungen
Vergabeart / Vergabeordnung

National UVGO

Mandant

Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH

Ort der Ausführung

Auerbachstraße 110, 70376 Stuttgart

Art und Umfang der Leistung

Das Robert-Bosch-Krankenhaus ist ein Stiftungskrankenhaus, das auf eine private Initiative Robert Boschs des Älteren aus dem Jahr 1936 zurückgeht. Gesellschafterin der Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH ist die Robert Bosch Stiftung GmbH.

Gegenstand des vorliegenden Vergabeverfahrens ist die Beschaffung eines Patientendatenmanagementsystems (PDMS) nebst einer Rahmenvereinbarung zur diesbezüglichen Technologiepartnerschaft. Im Rahmen dieser Technologiepartnerschaft sollen zu-künftige Weiterentwicklungen (z.T. Individualsoftware und die zukünftige Anbindung an das etablierte Medikationsmodul oder die Integration OP-Managementsoftware etc) für den Zeit-raum von vier Jahren (zuzüglich einer Verlängerungsoption um 3 Jahre sowie weitere 2 Jahre) absichert werden. Die Höchstabrufmenge aus der Rahmenvereinbarung beträgt 1,0 Mio. EUR netto. Zu dem PDMS ist ein Systemservice- und Wartungsvertrag (nebst Sicherheitsupdateversorgung) anzubieten (Laufzeit 3 Jahre nebst 2 jeweils drei Jahre langen Verlängerungsoptionen).

Das zu beschaffende PDMS muss die MUSS-Kriterien des KHZG Fördertatbestands 3 (§ 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 KHSFV) erfüllen.

Zudem muss das zu beschaffende PDMS die KANN-Kriterien des KHZG Fördertatbestandes 3 erfüllen.

Zudem müssen folgende Anforderungen erfüllt sein:

- Die angebotene Lösung muss "On Premise" installiert werden. Cloudbasierte Lösungen sind nicht zulässig.

- Die angebotene Lösung muss mit der vorhandenen Bestandshardware (Standard all-in-one Rechner (ACL); Windows-Server ) kompatibel sein

- Hochverfügbarkeit: Eine Clusterinstallation muss möglich sein um eine durchgängige Redundanz der Hardware und Software zu gewährleisten: kein single point of fai-lure System.

- Anbindung und Abruf des Programms über Citrix

- Vitaldaten (Monitor) müssen kontinuierlich und unterbrechungsfrei (z.B. über einen Cash-Speicher der Monitoranlage) ins PDMS übertragen werden.

- Eine Anbindung der bestehenden Medizintechnik (Beatmungsgeräte; Spritzenpumpen; etc.) muss mit Inbetriebnahme des Systems umgesetzt sein. Die Einbindung neuer Geräte muss umsetzbar sein.

- Deutschsprachiger Kundendienst (Sprachlevel mind. C1) mit einer 24/7 Verfügbarkeit der Störannahme.

- Ein Aufruf von Fremdsystemen aus der Patientenakte (PDMS) mit Übergabe von Parametern muss möglich sein.

- Kompatibilität mit Cloverleaf Schnittstellenserver muss gewährleistet sein.

- Elektronisches OP Protokoll mit direkter Datenübergabe ins PDMS (bzw. OP Protokoll als Teil des PDMS) muss Teil des Angebots sein.

- Automatische Übergabe von abrechnungsrelevanten Daten an das KIS/Codierungs-Software; regelmäßige Updates bei Änderungen der Abrechnungsregularien im deutschsprachigen Raum (MDK).

- Regelmäßige Updates im Rahmen des Systemservice- und Wartungsvertrag (Sicherheitslücken müssen umgehend geschlossen werden und gesetzliche Regelungen müssen zeitnah umgesetzt werden).

- Erfüllung der Anforderungen des IT-Grundschutzes wie vom BSI vorgegeben.

- Möglichkeit von individuellen Weiterentwicklungen (z.B. Schnittstelle Medikationstool IMO bzw. Entwicklung einer individuellen Medikationslösung für Normalstation/Onkologie)

Die für die Angebotsphase ausgewählten Bieter erhalten ausführliche Informationen zu allen ausgeschriebenen Leistungen im Rahmen der Angebotsaufforderung.

CPV-Code / Auftragsgegenstand

48814400-1
Klinisches Informationssystem

Abgabefrist

n.V.

Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter
Vergaberecht für Bieter: Ein Leitfaden Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für öffentliche Aufträge interessieren, als []
Webinare und Veranstaltungen
Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe
Bieter
Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de
DTVP Kundenumfrage Zertifizierung Top Service