CPV-Code / Auftragsgegenstand

7
Abbauarbeiten für Sicherheitsanlagen

Abgabefrist

Finden Sie offene Ausschreibungen
Vergabeart / Vergabeordnung

EU-weit

Mandant

Stadt Wiesmoor

Ort der Ausführung

, Wiesmoor

Art und Umfang der Leistung

Planungsleistungen für eine Sanierung und Erweiterung des Hallenbads Wiesmoor mit folgendem wesentlichen

Inhalt:

Grundleistungen Fachplanung Technische Ausrüstung gem. § 53 ff. HOAI i.V.m. Anlage 15 zu § 55 HOAI (LPH 1-9)

Zunächst bzgl. 1. BA:

- Sanierungsmaßnahmen an der Gebäude- und Schwimmbadtechnik

- Betonsanierung Kellergeschoss (Schwimmbecken)

- Umbau (z.T. Erweiterung) und Sanierung (inkl. Möblierung)

o des Eingangs- und Kassenbereichs

o der Personalräume

o der Vereinsküche

o der Sanitärräume

Zudem folgende besondere Leistungen:

- in LPH 2: Mitwirken beim Aufstellen einer vertieften Kostenschätzung nach Positionen einzelner Gewerke (mindestens bis in

die 2. Ebene nach DIN 276-2008)

- in LPH 3: Mitwirken beim Aufstellen und Fortschreiben einer vertieften Kostenberechnung (bis in die 3. Ebene nach DIN

276-2008)

- in LPH 5: Prüfen und Anerkennen von Schalplänen des Tragwersplaners auf Übereinstimmung mit der Schlitz- und Durchbruchsplanung

- in LPH 9: Überwachen der Mängelbeseitigung innerhalb der Verjährungsfrist

Vorbehaltlich weiterer Einzelheiten in den Vertragsunterlagen.

Es handelt sich um ein mit öffentlichen Mitteln gefördertes Projekt.

Die Planung ist nach Abschluss des VgV-Verfahrens zu beginnen und beinhaltet vorerst die Planungsleistungen der Leistungsphasen 1-3 des 1. BA (Grundlagenermittlung, Vorplanung, Entwurfsplanung) nach den Leistungsbildern der HOAI 2021 aller oben genannten Grundleistungen, ferner die oben genannten Besonderen Leistungen in den LPH 2 (vertiefte Kostenschätzung) und LPH 3 (vertiefte Kostenberechnung).

Eine stufenweise Beauftragung ist gemäß Vertrag vorgesehen.

Nach aktuellem Stand sind die Leistungen des Stufenvertrages bzgl. des 1. BA - bei voller Erbringung aller Leistungsbilder bis Leistungsphase 8 - bis Ende 2024 zu erbringen. Die Objektbetreuung (Leistungsphase 9) wird, sofern abgerufen, anschließend erbracht.

Die Kostenannahmen sind im Zuge der Bearbeitung zu erstellen. Im Zuge der Bedarfsplanung wurden folgende maximalen Nettokosten angenommen (gem. DIN 276; nur für Kalkulationszwecke zu verwenden):

Kostengruppe 300: ca. 1,0 Mio. EUR

Kostengruppe 400: ca. 1,3 Mio. EUR

Kostengruppe 500: ca. 0,1 Mio. EUR

Kostengruppe 600: ca. 0,1 Mio. EUR

Weitere perspektivisch wünschenswerte Maßnahmen sollen aktuell noch nicht weiterverfolgt werden. Es ist derzeit nicht verlässlich absehbar, ob und wann die dafür erforderlichen Finanzmittel vorhanden sein werden. Die Erweiterung des Stiefelgangs im Umkleidebereich, die Sanierung der Außenfassade, der Anbau von Textilsauna/Dampfbad sowie die Neuordnung der Umkleiden und der Vorreinigung (insg.: möglicher "2. BA") werden derzeit daher nicht umgesetzt und sind daher zunächst auch nicht Teil der nach diesem Vertrag zu planenden Bauleistungen, sondern nur optional zur Planung beauftragt und die Abrufmöglichkeit zeitlich befristet.

Im Vorfeld dieser Ausschreibung wurden im Zuge der Bedarfsplanung und Beantragung von Fördermitteln bereits konzeptionelle Planungsergebnisse erarbeitet, die weiterverfolgt werden sollen. Die relevanten Planungsergebnisse werden zur Verfügung gestellt.

Die vorhandenen Planungsergebnisse stellen ein vom Auftraggeber zur Umsetzung gewünschtes Konzept dar, dessen Ergebnisse der weiteren Planung unter Beachtung der Urheberrechte des Erstellers zugrunde gelegt werden dürfen, aber nicht müssen.

CPV-Code / Auftragsgegenstand

45111320-7
Abbauarbeiten für Sicherheitsanlagen

Abgabefrist

19.05.2024

Status

Ausschreibung nicht länger verfügbar

Laufende Ausschreibungen durchsuchen
Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter
Vergaberecht für Bieter: Ein Leitfaden Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für öffentliche Aufträge interessieren, als []
Webinare und Veranstaltungen
Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe
Bieter
Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de
DTVP Kundenumfrage Zertifizierung Top Service