CPV-Code / Auftragsgegenstand

45200000-9
Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie Tiefbauarbeiten

Abgabefrist

Finden Sie offene Ausschreibungen
Vergabeart / Vergabeordnung

National VOB

Mandant

Technische Universität München

Ort der Ausführung

Arcisstraße 21, 80333 München

Art und Umfang der Leistung

Die Technische Universität München (im Folgenden TU oder AG genannt) plant auf dem Forschungscampus in Garching ein neues interdisziplinäres Zentrum für biomedizinische Forschung - Center for Organoid Systems. Mit Hilfe von multizellulären Organmodellsystemen sollen molekulare Grundlagen von Krankheiten verstanden und in die klinische Anwendung gebracht werden.

Hierfür soll sich das geplante Gebäude in vier Stockwerke gliedern und auf jedem der unterem drei Geschosse Fläche für Molekularbiologische Labore, Zellkulturlaboren, Messräume, Mikroskopierarbeiten, Kühlräume, Sequenzierungsarbeiten,

Durchflusszytometrie und Histologie bieten. Weiterhin ergänzt werden

diese Flächen durch Büroräume mit dauerhaften Arbeitsplätzen und allgemeine Flächen für Verwaltung und Seminare im obersten

Geschoss des Gebäudes.

Gegenstand der nachfolgenden Ausschreibung sind die Tiefbauarbeiten - Spartenverlegung-Entwässerung.

Die Liegenschaft des geplanten Gebäudes befindet sich inmitten des Forschungscampus der TU München in der ehemaligen

Boltzmannstraße 12. Das Grundstück ist von drei Seiten niveaugleich erschlossen. Während es zur Boltzmannstraße an den

übergeordneten Fuß - und Radweg des Campus angrenzt, sind nördlich und südlich mögliche Zufahrten für Anlieferungen oder

dergleichen, über Straßen vorhanden. Größerer Lieferverkehr ist vorab mit der örtlichen Bauüberwachung des AG abzustimmen.

Des Fußgängerverkehr muss zu jeder Zeit gewährleistet sein und darf durch die Maßnahme nicht beeinträchtigt werden. Weiterhin

stellt die Boltzmannstraße eine wichtige Feuerwehrzufahrt dar und darf ebenfalls nicht durch größeren Lieferverkehr über eine längere Zeit versperrt werden.

Die Zufahrtsstraße im Süden der Liegenschaft ist eine Stichstraße und bildet ebenfalls eine Feuerwehrzufahrt für die angrenzenden

Gebäude. Auch diese muss jederzeit für einen Notfall uneingeschränkt nutzbar sein.

Weiterhin grenzen nord- östlich bestehende Gebäude an. Diese sind nicht Teil der TU und müssen bei den Bauarbeiten

berücksichtigt werden. Direkt angrenzende Flächen zu den Tiefhöfen um diese Gebäude sind daher auch jederzeit freizuhalten und

nicht zu belagern.

Tiefbauarbeiten:

- Fernwärme-/Fernkälteleitungen

o Ca. 200 m Leitungstrasse (Vor- und Rücklauf)

o DN 50 - 200 mit Leckwarnsystem (KMR)

o Ca. 300 m3 Aushub und Verfüllung

- Wasserleitung

o Ca. 100 m Leitungstrasse

o DN 50-80 PE-HD

o Ca. 150 m3 Aushub und Verfüllung

- Niederschlagsentwässerung - Rigolen

o Ca. 5 Rigolenanlagen aus Kunststoff

o Ca. 2 Sickerschächte DN 1000

o Mit Anschlussleitungen an Entwässerungsanlagen DN 150 PP

- Strom - Leerrohrtrassen

o Ca. 300 Trassenmeter erdverlegt

o Ca. 100 Trassenmeter in begehbarem Kanal verlegt

o Ca. 10 Kabelzugschächte

o Pro Trassenmeter 4-10 Leerrohre

o Leerrohre DN 50 bis 150 PVC hart

- Strom - Kabeltrassen

o Ca. 300 Trassenmeter erdverlegt neben Leerrohrtrasse

o Ca. 320 Trassenmeter in begehbarem Spartenkanal verlegt

o 20 kV Kupfer Kabel

CPV-Code / Auftragsgegenstand

45200000-9
Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie Tiefbauarbeiten

Abgabefrist

Status

Ausschreibung nicht länger verfügbar

Laufende Ausschreibungen durchsuchen
Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter
Vergaberecht für Bieter: Ein Leitfaden Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für öffentliche Aufträge interessieren, als []
Webinare und Veranstaltungen
Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe
Bieter
Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de
DTVP Kundenumfrage Zertifizierung Top Service