CPV-Code / Auftragsgegenstand

48100000-9
Branchenspezifisches Softwarepaket

Abgabefrist

Finden Sie offene Ausschreibungen
Vergabeart / Vergabeordnung

National UVGO

Mandant

RheinHunsrück Wasser Zweckverband

Ort der Ausführung

Gallscheider Straße 1, 56281 Dörth

Art und Umfang der Leistung

Die Aufgabe besteht darin, ein ERP, das die branchenspezifischen Anforderungen abbildet, einzuführen und die bestehende ERP-Lösung zu ersetzen. Darüber hinaus soll das ERP auch ein Kundenportal, automatisiertes Reporting und Kennzahlenerhebung unterstützen. Die Reduktion des manuellen Aufwandes und eine da-mit einhergehende Erhöhung der Qualität steht dabei im Mittelpunkt.

Dabei sollen insbesondere die Anforderungen

- aus der Verbrauchsabrechnung

- dem technischen Service

- Lager- und Baustellenverwaltung

abgebildet werden können. Ca. 35.000 Verbrauchsstellen müssen in Hinblick auf verschiedene Verbräuche, Staffelpreise und anderen Prüfkriterien jährlich abgerechnet werden. U.a. durch ein Dokumentenmanagementsystem soll die damit verbundene Projektabwicklung bspw. für neue Hausanschlüsse automatisierter dargestellt werden. Damit im Zusammenhang steht auch die Lager- und Baustellenverwaltung. Reports über relevante Kennzahlen (Finanzdaten nach Kostenstellen, Ressourceneinsatz von Personal und Technik) sollen automatisch durch das Tool generiert und in regelmäßigen Abständen versendet werden.

Ein vollumfängliches Kundenportal mit Self-Services soll dem Kunden die Änderung von persönlichen Daten und die Übermittlung der Zählerstände vereinfachen. Dieses Kundenportal soll auf der On-Premise-Umgebung laufen.

Durch adäquate Inhouse Schulungen für die Key-User und eine Schulungslandschaft mit Webinaren sollen die Nutzer umfassend im Umgang mit dem ERP geschult werden.

Der Support sollte schnell und unproblematisch während der geforderten Servicezeiten erreichbar sein, gewünscht ist dabei auch ein Ticketsystem.

Der Auftraggeber benötigt im Rahmen des ERP folgende Module:

Auftragsdisposition

Die Steuerung von internen und externen Aufträgen, die bspw. zur Herstellung eines Hausanschlusses erteilt werden, sollen in dem Modul abgebildet werden. Auf Basis der erfassten Leistungen und/oder Materialverbräuche sollen die Aufträge dann einzelfallbezogen oder zeitraumbezogen abgerechnet werden können.

Verbrauchsabrechnung

Abrechnungsrelevante Verbräuche und/oder Leistungen sollen erfasst und kundenbezogen abgerechnet werden können. Die Verwaltung und Zuordnung unterschiedlicher Tarife (Verbrauchs- und/oder Personenbezogen, Staffelpreise, etc.) muss möglich sein.

Hausanschlussverwaltung

Neben der Bestandsführung sollen die Geschäftsprozesse von der Herstellung eines Hausanschlusses bis zu der möglichen Stilllegung abgebildet werden können. Die Fakturierung der Leistungen soll auf Basis unterschiedlicher Modelle möglich sein, z. B. nach Straßenfrontlänge, nach Anschlusslänge, Grundstücksgröße oder auch nach Aufwand.

Technische Anlagen und Lagerwirtschaft

Neben der Unterstützung bei der Verwaltung der technischen Anlagen sollen auch Bestands- und Bewegungslisten abrufbar sein können, um Bestände rechtzeitig auffüllen zu können. Wichtig ist hier ein Dokumentenmanagementsystem (idealerweise bereitgestellt durch den Anbieter) und die Unterstützung der Auftragsplanung.

Finanzbuchhaltung

Darlehensverwaltung (optional)

Mahnmanagement / OP Verwaltung

Wegen der Einzelheiten zum Leistungsgegenstand wird auf die Anlage 1, bestehend aus den Dokumenten L1, L2 und L3, verwiesen.

CPV-Code / Auftragsgegenstand

48100000-9
Branchenspezifisches Softwarepaket

Abgabefrist

Status

Ausschreibung nicht länger verfügbar

Laufende Ausschreibungen durchsuchen
Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter
Vergaberecht für Bieter: Ein Leitfaden Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für öffentliche Aufträge interessieren, als []
Webinare und Veranstaltungen
Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe
Bieter
Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de
DTVP Kundenumfrage Zertifizierung Top Service