Titel der Ausschreibung

Bauleistungen für den Hochbau (Rohbau / Ausbau) zum Neubau des Wertstoff- und Logistikzentrums am Standort Nettetal

CPV-Code / Auftragsgegenstand

45000000
Bauarbeiten

Abgabefrist

21.11.2023

Finden Sie offene Ausschreibungen
Vergabeart / Vergabeordnung

EU-weit

Mandant

Kreis Viersen, vertreten durch den Abfallbetrieb des Kreises Viersen (ABV)

Ort der Ausführung

Rathausmarkt 3, 41747 Viersen

Art und Umfang der Leistung

Der Abfallbetrieb Kreis Viersen (ABV) ist eine eigenbetriebsähnliche Einrichtung des Kreises Viersen. Der ABV will im Gewerbe- / Industriegebiet Nettetal-West in Nettetal-Kaldenkirchen ein Wertstoff- und Logistikzentrum errichten. In dem Logistikzentrum werden Abfälle aus Haushalten, die von den Städten und Gemeinden des Kreises Viersen eingesammelt wurden, auf größere LKW verladen und anschließend zu den Entsorgungsanlagen transportiert.

In dem Wertstoffzentrum können Bürgerinnen und Bürger außerdem Haushaltsabfälle abgeben, die nicht über die Müllabfuhr abgeholt werden können oder sollen. Zusätzlich soll ein Gebäude errichtet werden, in dem Schulungen und Aktionen zu den Themen Abfallvermeidung und Wiederverwendung (z.B. Repair Cafe) durchgeführt werden können, um der fünfstufigen Abfallhierarchie des KrWG umfassend Rechnung zu tragen.

Das Logistikzentrum zum Umschlag kommunaler Abfälle besteht aus einer zweiteiligen Halle in geschlossener Bauweise, einer Eingangs- und Ausgangserfassung mit Waage, einem Betriebsgebäude und einem überdachten Lagerbereich für die saisonale Vermarktung von Kompost (Halle für Kompostbevorratung). Für das Logistikzentrum ist der Umschlag, bestehend aus Anlieferung, Zwischenlagerung und Abholung der Abfallfraktionen vorgesehen.

Neben dem Wertstoffhof wird zudem ein Besuchergebäude mit Räumlichkeiten zur Durchführung von Veranstaltungen inkl. der erforderlichen sanitären Einrichtungen entstehen. In diesem Gebäude werden die Eingangserfassung des Wertstoffhofes und separate sanitäre Einrichtungen für den Betrieb des Wertstoffhofes untergebracht. Hierbei handelt es sich um ein eingeschossiges Gebäude in Massivbauweise. Die Zu- und Ausfahrt zum bzw. vom Wertstoffzentrum findet getrennt vom Anliefer- und Abfuhrverkehr des Logistikzentrums statt.

Für den Betrieb des Wertstoffhofes sind ein überdachter Annahmebereich mit tieferliegender Logistikfläche, Annahmeboxen für Bauschutt und Grünabfälle, geschlossene Container für die Annahme von Elektroaltgeräten sowie eine Annahmestelle für Schadstoffe aus privaten Haushalten vorgesehen.

Die auszuführenden Leistungen für die Errichtung des Bauvorhabens Wertstoff- und Logistikzentrum werden losweise ausgeschrieben. Gegenstand dieses Vergabeverfahrens sind die Bauleistungen für Hochbau (Rohbau / Ausbau). Die Einzelheiten ergeben sich aus dem als Anlage 1 abrufbaren Leistungsverzeichnis mit Anlagen.

CPV-Code / Auftragsgegenstand


Bauarbeiten

Abgabefrist

21.11.2023

Status

Ausschreibung nicht länger verfügbar

Laufende Ausschreibungen durchsuchen
Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter
Vergaberecht für Bieter: Ein Leitfaden Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für öffentliche Aufträge interessieren, als []
Webinare und Veranstaltungen
Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe
Bieter
Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de
DTVP Kundenumfrage Zertifizierung Top Service