CPV-Code / Auftragsgegenstand

7
Abbauarbeiten für Sicherheitsanlagen

Abgabefrist

Finden Sie offene Ausschreibungen
Vergabeart / Vergabeordnung

EU-weit

Mandant

Zweckverband Kinderzentrum und Schule Ludwigshafen am Rhein

Ort der Ausführung

Karl-Lochner-Str. 8, 67071 Ludwigshafen

Art und Umfang der Leistung

Erweiterung der Mosaikschule einschließlich Umsetzen von 2 Stahlblechpavillions und Errichtung eines Pavillons mit einem Klassenraum, WC und Flur - Fachplanung HLS

Auftragsgegenstand ist die TGA-Fachplanung HLS der Anlagengruppen 1, 2, 3 und 7

EG: 5 Klassenräumen, 3 Kursräumen, 1 Lagerraum, Flure/Aufenthalt, 1 Fachraum, 1 Pflegebad, Toiletten für Beschäftigte, 1 Teeküche, 1 Raum für Schulsozialarbeiter, 2 Therapieräume.

1.OG: 1 Schulleitungsbüro, 2 Geschäftszimmer, 1 Sprechzimmer, Bücherei, Büro für IT, 1 Therapieraum (z.B. Logopädie).

Gewinnung von 3 weiteren Klassenräumen/ Fachräumen mit Differenzierungsraum im Bestand durch: Umgestaltung von Geschäftszimmern und Schulleitungsbüro (Bestand R 106, 107) durch Zusammenlegen, dadurch Schaffen eines weiteren Klassenraumes mit Nebenraum (R 108), Umgestalten von Schulleitungsbüro in Fachraum (109), Sprechzimmer (R 102 Bestand) wird Kursraum für Klassenraum R 103

Des Weiteren ist die Umsetzung von zwei vorhandenen Stahlblechpavillons vor Baubeginn zu planen. Diese werden derzeit von zwei Schulklassen genutzt und müssen für die Bauphase auch weiterhin als solche zur Verfügung stehen. Die beiden Stahlblechpavillons müssen im Windfangmodul um eine Toilette ergänzt werden.

Zukünftige Nutzung der Container, wenn diese auf dem Gelände umgesetzt werden: Musikraum (mit näherer Anbindung ans Gebäude), ein größerer Besprechungsraum als der im Bestandsgebäude vorhandene (dieser hat 20 m2), da Gespräche in multiprofessionellen Teams mit größerer Personenzahl stattfinden müssen.

Es ist weiter notwendig ein Pavillon für einen Klassenraum, Behindertentoilette, Flur und überdachten Windfang.

Die Gesamtkosten KG 3 gem. DIN 276 werden derzeit auf ca. 3.000.000 EUR netto und KG 4 gem. DIN 276 werden derzeit auf ca. 1.777.000 EUR netto bei einer Raumprogrammfläche (BGF) von ca. 760 qm (EG) und ca. 700 qm (1. OG) geschätzt. Die Fläche des Pavillons beträgt ca. 75 qm.

Den Unterlagen zur Bekanntmachung ist eine Handreichung der Planung sowie Projektbeschreibung beigefügt.

CPV-Code / Auftragsgegenstand

45111320-7
Abbauarbeiten für Sicherheitsanlagen

Abgabefrist

27.05.2024

Status

Ausschreibung nicht länger verfügbar

Laufende Ausschreibungen durchsuchen
Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter
Vergaberecht für Bieter: Ein Leitfaden Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für öffentliche Aufträge interessieren, als []
Webinare und Veranstaltungen
Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe
Bieter
Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de
DTVP Kundenumfrage Zertifizierung Top Service