CPV-Code / Auftragsgegenstand

38433100
Massenspektrometer

Abgabefrist

18.10.2023

Finden Sie offene Ausschreibungen
Vergabeart / Vergabeordnung

EU-weit

Mandant

Technische Universität München - Organische Chemie II

Ort der Ausführung

CPA, Ernst-Otto-Fischer Str. 8, 85748 Garching

Art und Umfang der Leistung

Der Lehrstuhl für Organische Chemie II der TU München will für Proteomiksanalysen ein hochauflösendes HPLC-MS System anschaffen. Für das Massenspektrometer ist ein Tribrid Instrument gefordert, welches drei unterschiedliche Masseanalysatoren (inklusive Orbitrap) in einem Instrument vereinigt. Das Instrument soll im Data independent aquisition Mode beste Ergebnisse für Proteomanalysen liefern und zusätzlich die Quantifizierung auf MS3 Ebene erlauben. Dies ist für die Analyse von TMT gelabelten Experimenten mit mehr als 10 Labeln, sowie die exakte Auswertung von Crosslinkern (bevorzugt DSSO Crosslinker) auf MS3 Ebene notwendig. Für die vorgeschaltete HPLC wird ein Instrument mit einer flexiblen Flussrate von 100 nl bis 100 µl benötigt welches sowohl für das Setup mit Trapsäulen als auch Direktinjektion geeignet ist. Es wird die Steuerung des HPLC-MS Systems durch die selbe Steuersoftware gefordert, was durch den gleichen Hersteller beider Teilgeräte ermöglicht wird. Das neu anzuschaffende System ersetzt ein in der Promteomiksfacility vorhandenes älteres Gerät und soll um unterschiedlichsten experimentelle Anforderungen abdecken zu können komplementär zu dem vorhandenen, für Proteomiksmessungen genutzten Tims-TOF System sein. Eine ausführliche Beschreibung der Gerätvoraussetzungen befindet sich in Anlage 3.

CPV-Code / Auftragsgegenstand

38433100-0
Massenspektrometer

Abgabefrist

18.10.2023

Status

Ausschreibung nicht länger verfügbar

Laufende Ausschreibungen durchsuchen
Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter
Vergaberecht für Bieter: Ein Leitfaden Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für öffentliche Aufträge interessieren, als []
Webinare und Veranstaltungen
Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe
Bieter
Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de
DTVP Kundenumfrage Zertifizierung Top Service