Titel der Ausschreibung

Kommunale Nährstoffrückgewinnung Niedersachsen GmbH (KNRN) - Rahmenvereinbarung Stoffstrommanagement

CPV-Code / Auftragsgegenstand

9
Abbildungssoftwarepaket

Abgabefrist

n.V.

Vergabeart / Vergabeordnung

EU-weit

Mandant

Kommunale Nährstoffrückgewinnung Niedersachsen GmbH

Ort der Ausführung

Kanalstraße 50, 31137 Hildesheim

Art und Umfang der Leistung

Die Kommunale Nährstoffrückgewinnung Niedersachsen GmbH (KNRN) ist ein kommunales Unternehmen. Gesellschafter der KNRN sind ausschließlich kommunale Einrichtungen und Unternehmen. Gegenstand des Unternehmens ist die Verwertung von Klärschlämmen sowie Planung, Finanzierung, Bau, Betrieb und Unterhaltung der dafür notwendigen Einrichtungen. Insbesondere ist zur thermischen Behandlung der Klärschlämme der Bau einer Monoklärschlammverbrennungsanlage (MKVA) am Standort Hildesheim geplant. Gesellschafter der KNRN sind folgende Abwasserbetriebe:

1. Abwasserbetriebe Weserbergland AöR

2. Stadt Celle - Eigenbetrieb Stadtentwässerung

3. Stadt Göttingen

4. Stadt Langenhagen - Eigenbetrieb Stadtentwässerung

5. Stadt Peine - Eigenbetrieb Stadtentwässerung

6. ASG Abwasserentsorgung Salzgitter GmbH

7. Stadt Verden (Aller) - Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung

8. Stadt Barsinghausen

9. Stadtentwässerung Hildesheim KAdöR

10. Abwasserverband Matheide

11. Kreisverband für Wasserwirtschaft Nienburg

12. Stadtwerke Holzminden AöR

13. Wasserverband Peine

14. Stadt Clausthal-Zellerfeld - Eigenbetrieb Abwasserbetrieb

15. Abwasserverband Gehle-Holpe

16. Bad Pyrmont Entsorgung AöR

17. Gemeinde Lengede

18. Stadt Sarstedt

19. Stadt Wunstorf

20. Stadt Springe

21. Stadtwerke Sehnde GmbH

22. Gemeinde Wedemark

23. Stadt Einbeck

Die KNRN übernimmt mittels Rahmenverträgen bis zur vollständigen Inbetriebnahme der MKVA die Verwertung bzw. Entsorgung des bei den Gesellschaftern anfallenden Klärschlamms, sofern diese einen Bedarf für eine Verwertung bzw. Entsorgung ihres Klärschlamms bereits vor diesem Zeitpunkt haben. Die Gesellschafter der KNRN können einen Rahmenvertrag im vorgenannten Sinne zu jedem Zeitpunkt abschließen, der vor dem Zeitpunkt der vollständigen Inbetriebnahme der MKVA der KNRN liegt.

Der Auftraggeber wird Rahmenvereinbarungen über den Abtransport und die Behandlung des auf den Kläranlagen der Gesellschafter der KNRN anfallenden Klärschlamms mit bis zu 10 Unternehmen abschließen. Die Rahmenvereinbarungen haben eine Laufzeit ab Vertragsschluss bis zum 31.12.2026.

Die maximale Gesamtmenge der anfallenden Klärschlämme beträgt 130.000 Mg (OS).

Folgende Einzelaufträge sollen vergeben werden:

Einzelauftrag 1 - Abwasserbetriebe Weserbergland AöR - Vertragszeit 01.11.2022 bis 31.10.2024

Einzelauftrag 2 - Stadt Langenhagen - Eigenbetrieb Stadtentwässerung - Vertragszeit 01.11.2022 bis 31.10.2024

Einzelauftrag 3 - Gemeinde Lengede - Vertragszeit 01.11.2022 bis 31.10.2024

Einzelauftrag 4 - Stadtentwässerung Barsinghausen - Vertragszeit 01.11.2022 bis 31.10.2024

CPV-Code / Auftragsgegenstand

9
Abbildungssoftwarepaket

Abgabefrist

n.V.

Status

Ausschreibung nicht länger verfügbar

Ausschreibungen suchen
Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter

Artikel als PDF herunterladen 1. Vergaberecht für Bieter: Einführung Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für []

Webinare und Veranstaltungen

Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe

Bieter

Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de

Kostenfrei aktuelle Informationen zum Vergabewesen