Titel der Ausschreibung

Kyffhäusertherme - Neubau Sportbad - Planungsleistungen nach HOAI § 34 (Objektplanung Gebäude) und HOAI § 55 (Technische Ausrüstung/HLS/AG 1-3, 7, 8)

CPV-Code / Auftragsgegenstand

7
Abbauarbeiten für Sicherheitsanlagen

Abgabefrist

Finden Sie offene Ausschreibungen
Vergabeart / Vergabeordnung

EU-weit

Mandant

Stadtverwaltung Bad Frankenhausen

Ort der Ausführung

Markt 1, D-06567 Bad Frankenhausen

Art und Umfang der Leistung

Anlass und Zweck

Die Kyffhäusertherme ist seit ihrer Errichtung 1998 ein zentraler Baustein des Tourismus- und Freizeitangebots der Stadt Bad Frankenhausen. Das Angebot der Therme wurde in dieser Zeit in verschiedenen Bauabschnitten kontinuierlich erweitert. Die Stadt beabsichtigt nun eine Neupositionierung der Kyffhäusertherme. Um dieses Ziel zu erreichen ist eine Qualitäts- und Attraktivitätssteigerung durch die Modernisierung und Erweiterung der gesamten Anlage geplant. Im Kyffhäuserkreis ist die Versorgung mit Wasserflächen für den Schul- und Sportbereich aktuell nicht ausreichend. Deshalb soll die Anlage nun um ein eigenes Sport- und Schulbad erweitert werden.

Konzept

Beide Vorhaben sollen zu einer gemeinsamen Anlage verbunden werden. Im Altbau wird eine Trennung der zwei wesentlichen Badbereiche implementiert. Es entstehen:

- ein ruhiger, wellnessorientierter Badbeich mit Ruhezonen und direktem Zugang zur

erweiterten und sanierten Sauna,

- ein aktiver Sport und Spaßbadbereich, der Rutschenbecken und Kinderbecken integriert.

Der Anbau erweitert die Kyffhäusertherme um:

- ein 25m Schul- und Sportbecken mit separatem Schülereingang, Umkleiden und Duschen und der Integration der Rutsche

- einen neuen Gastronomiebereich (innen und außen),

- einen neuen Fitnessbereich (Gerätegestützte Therapie).

Der Neubau (Anbau) wird in Verlängerung des ersten Bauabschnitts Richtung Süden dem Schlossplatz folgend errichtet und bildet eine neue Platzkante hinter der den Schlossplatz begrenzenden Baumreihe. Gleichzeitig formuliert er eine neue Eingangssituation und einen Vorplatz zur Therme. Der Neubau soll sich in Maßstab und Dachneigung der Bestandstypologie der Altstadt anpassen. Es soll ein möglichst heller und leichter Baukörper entstehen, um den denkmalpflegerischen Anforderungen des Umfelds gerecht zu werden.

Die Gesamtmaßnahme beinhaltet folgende Flächenanteile:

- Attraktivierung Therme: ca 4.100 m2

- Neubau Sportbad: ca. 1.780 m2

Als Baukostenobergrenze für die Attraktivierung der Therme und den Neubau eines Sportbades (Gesamtmaßnahme) sind derzeit ca. 13,6 Mio EUR festgelegt (KG 300+400, netto). Auf den Neubau des Sportbades entfallen dabei ca. 5,8 Mio EUR (KG 300+400, netto). Als Fertigstellungstermin der Anlage ist der 10.05.2025 geplant.

CPV-Code / Auftragsgegenstand

45111320-7
Abbauarbeiten für Sicherheitsanlagen

Abgabefrist

29.05.2024

Status

Ausschreibung nicht länger verfügbar

Laufende Ausschreibungen durchsuchen
Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter
Vergaberecht für Bieter: Ein Leitfaden Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für öffentliche Aufträge interessieren, als []
Webinare und Veranstaltungen
Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe
Bieter
Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de
DTVP Kundenumfrage Zertifizierung Top Service