Titel der Ausschreibung

Rahmenvereinbarungen über journalistische und redaktionelle Leistungen für die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt von Engagement Global

CPV-Code / Auftragsgegenstand

7
Abbauarbeiten für Sicherheitsanlagen

Abgabefrist

31.01.2025

Vergabeart / Vergabeordnung

National UVGO

Mandant

Engagement Global gGmbH

Ort der Ausführung

Friedrich-Ebert-Allee 40, 53113 Bonn

Art und Umfang der Leistung

Für die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von Engagement Global ist Voraussetzung für eine wirksame Informations- und Öffentlichkeitsarbeit die Veröffentlichung professionell erstellter Texte. Dazu zählen (Fach-)Artikel in Zeitungen und Zeitschriften, Zusammenfassungen und Veranstaltungsdokumentationen, Reden und Interviews, Vorworte für Broschüren und Flyer sowie Pressemeldungen im Auftrag und im Namen der SKEW.

Gegenstand der Vergabe ist der Abschluss von vier dem Umfang und dem Inhalt nach identischen Rahmenvereinbarungen (vier Lose) über redaktionelle und journalistische Leistungen für die SKEW. Das Leistungsspektrum der Rahmenvereinbarungen umfasst das Verfassen und die Aufbereitung von Texten für Print und Online. Die eigenständige Recherche, Auswahl und redaktionelle Bearbeitung von Informationen, Zahlen und Fakten zu unterschiedlichen Projekten und Themenfeldern der SKEW, die Kontaktaufnahme und das Führen von Interviews mit SKEW-Mitarbeitenden, Kooperationspartnern, relevanten Repräsentanten aus Kommunalpolitik, Verwaltung, Wissenschaft und weiteren Interviewpartnern, sowie die eigenständige Recherche und Auswahl von Fotos inkl. Bildbearbeitung mit geeigneter Software (z.B. Adobe Photoshop) gehört ebenfalls zum Leistungsumfang.

Des weiteren soll/en der/die Auftragnehmer bei der Konzeption und redaktionellen Umsetzung von verschiedenen Textformaten (Advertorials und Anzeigen, Online-Beiträgen, Fact Sheets und Broschüren) sowie beim Korrekturlesen und redaktionelle Überarbeitung bereits vorhandener Texte unterstützen.

Über jeden Rahmenvertrag (jedes Los) können pro Vertragsjahr Leistungen in einem Umfang von bis zu 50 Arbeitstagen à 8 Stunden abgerufen werden. Der Leistungsabruf erfolgt durch die Erteilung von Einzelaufträgen. Der jeweilige Dienstleistende stimmt sich vor jedem Auftrag über Form, Inhalt und Umfang des zu erstellenden Textes mit der SKEW ab.

Die jeweilige Rahmenvereinbarung für das jeweilige Los wird mit Zuschlagserteilung zunächst für einen Zeitraum von 12 Monaten, vom 1. Februar 2023 bis 31. Januar 2024, geschlossen. Die Laufzeit der jeweiligen Rahmenvereinbarung verlängert sich um ein Jahr, wenn die Auftraggeberin nicht vorher (bis zum 15.Dezember 2023) gegenüber dem Auftragnehmer die Kündigung erklärt. Die Laufzeit der jeweiligen Rahmenvereinbarung endet somit spätestens am 31. Januar 2025. Wegen der Einzelheiten wird auf die Leistungsbeschreibung und die Aufforderung zur Angebotsabgabe verwiesen.

CPV-Code / Auftragsgegenstand

7
Abbauarbeiten für Sicherheitsanlagen

Abgabefrist

31.01.2025

Status

Ausschreibung nicht länger verfügbar

Ausschreibungen suchen
Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter

Artikel als PDF herunterladen 1. Vergaberecht für Bieter: Einführung Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für []

Webinare und Veranstaltungen

Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe

Bieter

Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de

Kostenfrei aktuelle Informationen zum Vergabewesen