Titel der Ausschreibung

Stadt Schneverdingen - Umbau, Erweiterung und Sanierung des FZB/Bürgerzentrum Snevern

CPV-Code / Auftragsgegenstand

7
Abbauarbeiten für Sicherheitsanlagen

Abgabefrist

20.01.2023

Finden Sie offene Ausschreibungen
Vergabeart / Vergabeordnung

EU-weit

Mandant

Stadt Schneverdingen

Ort der Ausführung

Schulstraße 3, 29640 Schneverdingen

Art und Umfang der Leistung

1. Lage und Entstehung der Einrichtung

Die heutige FreiZeitBegegnungsstätte (FZB) wurde Anfang der 80er-Jahre am südlichen Ortsrand an der Straße "Auf dem Eck" errichtet. Die Einrichtung besteht bisher aus zwei räumlich und konzeptionell streng voneinander getrennten Baukörpern. Der Bereich des Bürgersaales hat eine Bruttogrundfläche (BGF) von ca. 1.000 m², der Jugendbereich von ca. 870 m². Die Baukosten betrugen ca. 3,5 Mio. DM. Westlich grenzt das Grundstück direkt an die Landesstraße 171 (Verdener Straße) und ist damit bis heute verkehrstechnisch optimal erschlossen. Darüber hinaus liegt westlich der Landesstraße der "Walter-Peters-Park", eine bis in das Stadtzentrum reichende öffentliche Parkanlage. Genau gegenüber dem FZB-Gelände befinden sich im Park mit den Großspielgeräten und einem öffentlichen WC die von der Öffentlichkeit am intensivsten genutzten Bereiche der Grünanlage. Durch die fortschreitende Siedlungsentwicklung der vergangenen 30 Jahre befindet sich die FZB heute in Randlage des Zentrums.

2. Abgrenzung der Projektabschnitte

Die Umsetzung der Neukonzeption des "Bürgerzentrum Snevern" ist in zwei Projektabschnitten geplant:

- Projektabschnitt 1:

Generationenhaus im Quartier - Für diesen Projektabschnitt wurde unabhängig zu diesem Antrag eine Förderung aus dem Investitionspakt "Soziale Integration im Quartier" für das Programmjahr beantragt. Nach Mitteilung des niedersächsischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz vom 01.Mai 2020 wurde die Stadt Schneverdingen mit diesem Projekt in das Förderprogramm Investitionspakt Soziale Integration im Quartier 2020 aufgenommen.

Der Projektabschnitt 1 beinhaltet eine Neukonzeption durch Integration des Mehrgenerationenhauses, des Modellprojektes "Kommune Inklusiv" und anderer Akteure aus dem städtischen Sozialraum durch Umbau, Erweiterung und Sanierung des bisherigen Jugendbereiches der FZB und die bauliche An- und Verbindung zum angrenzenden Bürgersaalbereich. Die geschätzten Baukosten (KG 200 bis 500) belaufen sich auf 2.228.383,29 EUR brutto.

- Projektabschnitt 2:

Sozial und integrativ im Bereich Bürgersaal - mit diesem Förderantrag unabhängig vom Projektabschnitt 1 umzusetzende Maßnahme im Rahmen des Städtebauförderprogramms "Lebendige Zentren - Erhalt und Entwicklung der Stadt- und Ortskerne".

Der Projektabschnitt 2 beinhaltet den Umbau und die Sanierung des bisher an den Jugendbereich angrenzenden Bürgersaalbereiches ohne des Außengeländes als ergänzendes Raumangebot im sozialen, integrativen "Bürgerzentrum Snevern". Die geschätzten Baukosten (KG 200 bis 500) belaufen sich auf 3.082.305,28 EUR brutto.

Weitergehende Informationen können den beigefügten Projektunterlagen entnommen werden.

Zur Erstellung des Fördermittelantrags wurde bereits eine Vorentwurfsplanung von dem Architekturbüro Engelhardt & Röhrs erstellt, die der weiteren Planung zugrunde zu legen ist.

Die Gebäude stehen auf einem Grundstück, sind jedoch separat nutzbar. Es ist beabsichtigt, die Maßnahme gemeinsam durchzuführen. Es muss eine getrennte Abrechnung der Fördermaßnahme vorgenommen werden.

Die Erstellung des Brandschutzkonzepts erfolgt gesondert und ist nicht Gegenstand des Auftrags. Ebenfalls nicht Gegenstand des Auftrags sind die Anpassung des Außengeländes inklusive Parkplatzerweiterung, die Erstellung eines Schadstoffkastasters, die Bühnentechnik, Akustikplanung, Küchenplanung sowie die Ausstattung.

Eine Umsetzung der Gesamtmaßnahme ist für die Jahre 2023/24 vorgesehen.

CPV-Code / Auftragsgegenstand

7
Abbauarbeiten für Sicherheitsanlagen

Abgabefrist

20.01.2023

Status

Ausschreibung nicht länger verfügbar

Ausschreibungen suchen
Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter

Artikel als PDF herunterladen 1. Vergaberecht für Bieter: Einführung Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für []

Webinare und Veranstaltungen

Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe

Bieter

Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de

Kostenfrei aktuelle Informationen zum Vergabewesen