CPV-Code / Auftragsgegenstand

45213331
Bau von Flughafengebäuden

Abgabefrist

20.09.2023

Finden Sie offene Ausschreibungen
Vergabeart / Vergabeordnung

EU-weit

Mandant

Flughafen München GmbH

Ort der Ausführung

Postfach 23 17 55, 85326 München

Art und Umfang der Leistung

Der Bauherr Flughafen München GmbH (FMG) vertreten durch die Flughafen München Realisierungsgesellschaft mbH (MUCReal) beabsichtigt auf dem Flughafen München den Bau der Erweiterung des Terminal 1 auf dem Vorfeld West.

Gegenstand des Vergabeverfahrens ist die Herstellung, Lieferung und der fachgerechte Einbau von Metallkassettendecken und Metallbrandschutzdecken.

Die zu erbringenden Leistungen umfassen die folgenden Arbeiten:

- Metallkassettendecken mit Klemm-/Klappfunktion, Raster 60x60 cm, mit verdecktem Tragprofil, perforierte Oberfläche, mit Akustikvlies und Absorberdämmung, ohne Heiz-/Kühlfunktion.

- Metallkassettendecken als Einhängesystem, abklappbar, verschiebbar, Raster 120x120 cm, perforierte Oberfläche, mit Akustikvlies und Absorberdämmung, mit und ohne Heiz-/Kühlfunktion.

- Metallkassettendecken mit Hygieneanforderung, als Einhängesystem, abklappbar, Raster 120x60 cm, glatte Oberfläche, ohne Heiz-/Kühlfunktion.

- Metall-Brandschutzdecken mit F30-Anforderung, als Einhängesystem, abklappbar, verschiebbar, Langfeldplatten Breite 35 cm, Randbereiche umlaufend als F30-Brandschutzfries aus Gipskarton, niveaugleich zur Metall-Brandschutzdecke, ausgebildet.

- Linear-Bandrasterdecke, sichtbares Bandraster aus C-Profilen, als Einhängesystem, abklappbar, verschiebbar, Raster 120x60 cm, bzw. entspr. Raumgeometrie, perforierte Oberfläche, mit Akustikvlies und Absorberdämmung, mit und ohne Heiz-/Kühlfunktion

- Einschließlich erforderliche Anschlussarbeiten und Unterkonstruktionen zur Montage von haustechnischen Elementen,

Alle Arbeiten erfolgen im Sicherheitsbereich des Flughafens. Hieraus ergeben sich besondere Anforderungen an das einzusetzende Personal und die Materialtransporte. Der AG hat hierfür eine gesonderte Zufahrt zu der vom Vorfeld abgetrennten Baustelleneinrichtungsfläche / Baufeld mit einer Kontrollstelle errichtet und betreibt diese während der Baumaßnahme.

Den augenblicklichen Kalkulationsrisiken der Bieter wird bei Bedarf durch einen auftraggeberseitigen Vorschlag zur Entschärfung von preislichen und terminlichen Risiken Rechnung getragen. Einzelheiten ergeben sich aus der Aufforderung zur Angebotsabgabe.

CPV-Code / Auftragsgegenstand

45213331-2
Bau von Flughafengebäuden

Abgabefrist

20.09.2023

Status

Ausschreibung nicht länger verfügbar

Laufende Ausschreibungen durchsuchen
Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter
Vergaberecht für Bieter: Ein Leitfaden Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für öffentliche Aufträge interessieren, als []
Webinare und Veranstaltungen
Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe
Bieter
Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de
DTVP Kundenumfrage Zertifizierung Top Service