Titel der Ausschreibung

Mittelschule Baiersdorf

CPV-Code / Auftragsgegenstand

7
Abbauarbeiten für Sicherheitsanlagen

Abgabefrist

n.V.

Finden Sie offene Ausschreibungen
Vergabeart / Vergabeordnung

EU-weit

Mandant

Mittelschulverband Baiersdorf

Ort der Ausführung

c/o Stadt Baiersdorf, 91083 Baiersdorf

Art und Umfang der Leistung

Der Schulverband Baiersdorf plant das Anfang der 1980er Jahren errichtete Schulgebäude der Mittelschule zu sanieren. Das Schulgebäude liegt im Osten des Stadtgebietes zwischen dem Neubaugebiet "In der Hut" und dem Stadtteil Igelsdorf.

Die Bruttogrundfläche des Schulgebäudes beträgt rund 4.500 m². Das Gebäude wurde als Ensemble mit Sporthalle und Hausmeisterwohnung errichtet. Es besteht aus einem zweigeschossigen L-förmigen Baukörper mit eingeschossigem Anbau im Norden. Der eingeschossige Baukörper ist, dem Geländeverlauf folgend, ungefähr einen Meter tiefer als der Hauptbau angelegt. Der Ausgleich des Höhenunterschieds erfolgt durch drei innenliegende Treppenhäuser.

Das Gebäude ist als Anlage mit Mittelfluren und im Gelenk angeordneter zentraler Eingangs- und Pausenhalle organisiert. Die Pausenhalle ist zweigeschossig angelegt, der Flur im Obergeschoss im Bereich der Pausenhalle als Galerie ausgebildet.

Nach außen gestaltprägend für das Gebäude sind die steilen Pultdächer der Baukörper, in denen die allgemeinen Räume angeordnet sind (Klassenräume, Fachräume etc.). Die Mittelflure im Obergeschoss sind in der Verschneidung mit der Pausenhalle mit schrägen Oberlichtverglasungen ausgestattet, welche die Flure und die Pausenhalle mit Tageslicht versorgen. Nachdem die Flure vor Räumen an den Gebäudestirnseiten enden, sind die Flure hier nahezu ohne Tageslicht.

Zwischenbaukörper und Verbindungen der Pultdächer sind mit Flachdächern überdeckt, zwischen den Flachdachflächen und den überstehenden Giebelscheiben der Pultdächer sind Oberlichtelemente angeordnet, um die hohen Räume von einer zweiten Seite mit Tageslicht zu versorgen.

Nach knapp 40 Jahren Betrieb ist der Schulbau aus folgenden Gründen sanierungsbedürftig:

- gravierende Mängel im Brandschutz

- reparaturbedürftige Schäden an Installationen

- den Betrieb stark beeinflussende Schäden an Fensterelementen, Sonnenschutz und Deckenabhängungen etc.

- deutliche Abnutzungsspuren an Oberflächen

Das Gebäude soll bis auf die Grundmauern und sämtliche tragende Gebäudeteile zurückgebaut werden. Die vorhandenen Dächer sind - soweit möglich - zu erhalten, mindestens jedoch in ihrer Tragkonstruktion.

Das gesamte Gebäude soll energetisch ertüchtigt werden, wobei der Erhalt der Klinkerfassade vordergründig zu berücksichtigen ist. Sonstige nichttragende Gebäudeteile und Ausstattungsgegenstände sind unter Berücksichtigung der aktuellen Vorgaben je nach Bedarf neu zu errichten.

Die vorhandenen Raumflächen der Mittelschule Baiersdorf entsprechen in der Summe nicht mehr den aktuellen Vorgaben der Schulbehörde. Die Planer werden hier ein neues Nutzungskonzept entwickeln müssen.

CPV-Code / Auftragsgegenstand

7
Abbauarbeiten für Sicherheitsanlagen

Abgabefrist

n.V.

Status

Ausschreibung nicht länger verfügbar

Ausschreibungen suchen
Einfach Aufträge finden

Mit unserem automatischen Benachrichtigungsservice erhalten Sie täglich passende Ausschreibungen per E-Mail

Kostenfrei testen

Leitfaden: Vergaberecht für Bieter

Artikel als PDF herunterladen 1. Vergaberecht für Bieter: Einführung Das Vergaberecht wird nicht nur von den Vergabestellen, sondern auch von den Firmen, die sich für []

Webinare und Veranstaltungen

Eine Übersicht unserer Seminare, Webinare und Konferenzen zur E-Vergabe

Bieter

Im Deutschen Vergabeportal DTVP finden Sie nahezu 100 % aller Aufträge von öffentlichen Auftraggebern in Deutschland – ohne Extrakosten.

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de

Kostenfrei aktuelle Informationen zum Vergabewesen