Grundsteuerreform

Online-Präsentation des Vergabemanagementsystems (VMS) für Auftraggeber
Vergabemanagementsystem

Die Grundsteuerreform wird seit dem 1. Januar 2022 umgesetzt. Zur Durchführung der Grundsteuerreform müssen Grundstücks- und Immobilieneigentümer vom 01. Juli 2022 bis 31. Oktober 2022, unabhängig davon, ob es sich um private oder gewerblich genutzte Grundstücke handelt, eine „Erklärung zur Ermittlung des Grundsteuerwerts“ elektronisch bei dem für das Grundstück zuständigen Finanzamt abgeben.
Gemeinden und Kommunen erheben die neue Grundsteuer auf Basis des vom Finanzamt ermittelten Wertes, die nach neuem Recht ab dem 1. Januar 2025 zu entrichten ist.
Mit Grundsteuer-Online aus dem Hause der Bundesanzeiger Verlag GmbH kommen Verpflichtete unkompliziert und anwenderfreundlich ihrer Verpflichtung nach.

Online-Präsentation des Vergabemanagementsystems (VMS) für Auftraggeber
Vergabemanagementsystem

Das Vergabemanagementsystem (VMS) ist eine Lösung zur sicheren Unterstützung der internen Vergabeprozesse bis hin zur kompletten Dokumentation der Vergabeverfahren (E-Vergabeakte).

online | Do. 29.02.2024 |

Diese Veranstaltung richtet sich an:
  • Ausschließlich an Vergabe- und Beschaffungsstellen

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de
DTVP Kundenumfrage Zertifizierung Top Service