Digitale Konferenz
Digitale Konferenz: Die Bietersicht auf Vergabeunterlagen

Der Landkreis Holzminden informiert lokale Unternehmen

Der Landkreis Holzminden ist ein Landkreis im Süden von Niedersachsen. Zum Jahresende 2017 waren dort knapp 71.140 Einwohner registriert. Er ist damit der elftkleinste Deutschlands nach Einwohnern.

Anfang November 2018 führte die Zentrale Vergabestelle des Landkreises mit Unterstützung des Deutschen Vergabeportals (DTVP) eine erste Informationsveranstaltung rund um die Einführung der E-Vergabe durch.
Für die teilnehmenden Unternehmen sollte die zwingende Notwendigkeit der E-Vergabe aufgezeigt und die Offenheit dafür geschaffen werden.
Nicht allen interessierten Unternehmen waren im Vorfeld die Vorteile bekannt.
Für die Vergabestellen hingegen spielen Punkte wie Transparenz und Vergleichbarkeit die primäre Rolle.
„Wir wollen die Betriebe der Region nicht ins kalte Wasser werfen, sondern aktiv unterstützen“, so Herr Jörg Hesse von der Zentralen Vergabestelle.

Seit April 2018 kommt bei Landkreis Holzminden auch das komplementäre Vergabemanagementsystem (kurz VMS) der Firma cosinex (Muttergesellschaft von DTVP neben dem Bundesanzeiger Verlag) zum Einsatz. Das Vergabemanagementsystem ergänzt das Deutsche Vergabeportal um die Unterstützung der internen Prozesse bei Vergabeverfahren und hilft Vergabestellen dabei, ein effizientes Berichtswesen zu führen und automatisierte Auswertungen zu erstellen.  

Auch die Landrätin Frau Angela Schürzeberg war als Gastgeberin dabei und thematisierte die Notwendigkeit der Unternehmen, „Wir brauchen Sie und Ihre starke Kraft“, so die Landrätin. In den kommenden Jahren wird der Landkreis Holzminden viele Gelder investieren und die Region wirtschaftlich stärken.

Ein wichtiges Thema waren die klaren Vorteile für die interessierten Unternehmen. Diese wurden noch einmal explizit durch Herrn Rainer Stecker, den Stabsstellenleiter für den Bereich Vergabe, für alle Unternehmen aufgeführt. Die Veröffentlichung im Deutschen Vergabeportal garantiert  eine ständige Verfügbarkeit der Unterlagen. Die Übersichtlichkeit und die klare Struktur beim inhaltlichen Aufbau der Unterlagen ist für beiden Seiten ein erheblicher Vorteil, so Herr Stecker.

Wer die aktuellen Vergaben des Landkreises Holzminden sucht, findet diese auf der Homepage des Landkreises oder direkt auf www.dtvp.de.

Spätestens zum Mai 2019 sollen alle Vergaben im Landkreis über die Zentrale Vergabestelle elektronisch durchgeführt werden. Die Vergabestelle bietet allen interessierten Unternehmen auch gerne ihre Unterstützung dazu an.

Textquelle: Meine Onlinezeitung

Digitale Konferenz
Digitale Konferenz: Die Bietersicht auf Vergabeunterlagen

Im Rahmen dieser Digitalen Konferenz erfahren öffentliche Auftraggeber, welche Änderungen die Einführung der E-Vergabe auf die Unternehmen (Bieter) hat, welche rechtlichen Rahmenbedingungen für Unternehmen gelten und wie die Bieter das Deutsche Vergabeportal DTVP für die elektronische Angebotsabgabe in der Praxis einsetzen.

online | Di. 16.04.2024 | 10:00

Diese Veranstaltung richtet sich an:
  • Mitarbeiter bei öffentlichen Auftraggebern, um einmal die Sicht der Bieter zu kennen.
* Für DTVP- und cosinex-Kunden ist die Anmeldung für einen Teilnehmer pro Vergabestelle kostenfrei.

Weitere Informationen

24. Informationstagung der IHK-GfI
„Unser Antrieb: Ihre Perspektive. Digitalisierung gemeinsam gestalten“ –unter diesem Motto fand am 25. und 26. April 2017 die 24. Informationstagung []
Alle (zwei) Jahre wiederkommen die neuen Schwellenwerte. Die neuen, ab 01. Januar 2022 geltenden Schwellenwerte finden Sie in diesem Artikel
Die aktuellen EU Schwellenwerte für öffentliche Auftragsvergabe finden Sie in unserem Ratgeber „Relevanz und Höhe der Schwellenwerte“. •    Bauaufträge : []

Kontaktieren Sie uns direkt:

Zum Kontaktformular

Produktberatung
Bieter

0221 / 97 66 8 - 200 beratung@dtvp.de

Produktberatung
Vergabestellen

030 / 37 43 43 - 810 vergabestellen@dtvp.de
DTVP Kundenumfrage Zertifizierung Top Service